Informationen zur Person 

Juliane Stadelmann



geboren 1985 in Salzwedel, Sachsen-Anhalt. Einjähriger Aufenthalt in Brasilien, nach dem Abitur Surflehrerin in Frankreich und Hawaii. 2008 bis 2011 Besuch der Schauspielschule Charlottenburg in Berlin. Seit Herbst 2011 Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, seit 2014 Teilnahme am Lehrgang Forum Text des Dramaforums der uniT Graz. 2013 wurde ihr erstes Stück Ingrid Ex Machina mit dem Münchner Förderpreis für deutschsprachige Dramatik ausgezeichnet. Am Schauspielhaus Wien nahm sie 2013 am Autorenprojekt stück/für/stück teil und wurde für Noch ein Lied vom Tod mit dem Hans-Gratzer-Stipendium prämiert. Mit diesem Stück wurde sie zudem zum Heidelberger Stückemarkt 2014 eingeladen.



Stücke:

Noch ein Lied vom Tod



zurück
 


facebook           twitter           YouTube
 



Bg