Informationen zur Person 

Gideon Maoz
© Matthias Herrmann

Gideon Maoz



geboren 1987. 2008 bis 2012 Schauspielstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. Während des Studiums Gastengagements, u.a. am Schauspielhaus Graz als Pip und Elia in Moby Dick nach Herman Melville (2010/11, Regie: Daniel Pfluger) sowie am Theater im Palais Graz in der Rolle des Norman Chaudri in Suburbia (2011, Regie: Igor Bauersima).
Seine künstlerische Diplomarbeit mit dem Titel „Fischfleisch“ wurde 2012 mit einem einmaligen Sonderstipendium der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz ausgezeichnet.



Stücke:

wohnen. unter glas & friends. das finale

Geronnene Interessenslage

Noch ein Lied vom Tod

Johnny Breitwieser

Hunde Gottes

Allerwelt

Das Sausen der Welt

Queen Recluse

Princip (Dieses Grab ist mir zu klein)

Wie Mücken im Licht

plebs coriolan

Ich war nie da

Luft aus Stein

Der Seidene Schuh IV. Tag: Das Boot der Millionen

Der Seidene Schuh III. Tag: Die Eroberung der Einsamkeit

Der Seidene Schuh II. Tag: Wo du nicht bist

Der Seidene Schuh I. Tag: Die Glückspilger

Der Geizige - Ein Familiengemälde nach Molière

der Garten



zurück
 


facebook           twitter           YouTube
 



Bg