Informationen zur Person 

Arno Geiger



geboren 1968 in Bregenz. Studium der Deutschen Philologie, der Alten Geschichte und der Vergleichenden Literaturwissenschaft in Wien und Innsbruck. Ab 1986 arbeitet er als Videotechniker bei den Bregenzer Festspielen. Seit 1993 lebt er als freiberuflicher Schriftsteller in Wien und Wolfurt in Vorarlberg. 1994 veröffentlicht er seinen ersten Roman Kleine Schule des Karussellfahrens, dem 1999 Irrlichterloh, 2002 Schöne Freunde und 2005 Es geht uns gut folgen. Im August 2007 erschien sein Erzählband Anna nicht vergessen. Arno Geiger wurde 1996 und 2004 zum Klagenfurter Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb eingeladen. 1998 erhielt er den New Yorker Abraham Woursell Award. Es geht uns gut wurde 2005 mit dem Deutschen Buchpreis sowie dem Friedrich-Hölderlin-Förderpreis der Stadt Bad Homburg ausgezeichnet.


Stücke:

Es geht uns gut

Vor/Sicht 1



zurück
 


facebook           twitter           YouTube
 



Bg